Wie kann man Cialis rezeptfrei kaufen?

Immer wieder taucht die Frage auf, wo und wie man Cialis rezeptfrei kaufen kann. Dabei übersehen viele, dass Apotheken in Deutschland kein Cialis ohne Rezept ausgeben dürfen.

Dabei ist der Wunsch, Cialis zu kaufen, durchaus verständlich. Denn im Gegensatz zu der blauen Wunderpille Viagra wirkt Cialisbei Erektionsproblemen sehr viel schneller und länger. Das Potenzmittel beginnt bereits 30 Minuten nach der Einnahme zu wirken, und die Wirkung hält bis zu 36 Stunden an – also gut drei Tage. Drei aufeinander folgende Tage sexuell aktiv zu sein, das passt für die meisten berufstätigen Menschen am besten auf die Zeit von Freitag bis Sonntag. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Potenzpille im Volksmund auch gerne als Wochenendpille bezeichnet wird.

Und wenn eine einzige Pille genügt, um ein ganzes Wochenende sexuell fit zu sein, kann man leicht nachvollziehen, dass viele Männer sich dafür interessieren, wie sie Cialis bestellen können.Denn für viele Männer grenzt die Vorstellung von einem Wochenende ohne Erektionsprobleme schon fast an ein Wunder. Entsprechend groß ist auch der Informationsbedarf in vielen Internet-Foren oder auch in privaten Gesprächen mit Kollegen und Freunden.

Wer jedoch völlig naiv in die Apotheke geht und glaubt, dass er dort Cialis rezeptfrei kaufen kann, der wird eine herbe Enttäuschung erleben. Sowohl Cialis als auch die Cialis Generika werden hierzulande als Medikamente eingestuft, und somit unterliegt der Verkauf dieser Potenzmittel auch den entsprechenden Bestimmungen. Der übliche Weg sieht dabei so aus, dass der Patient zunächst zum Arzt geht, sich dort über seine Potenzprobleme beklagt und je nach Ergebnis der Untersuchung ein entsprechendes Rezept erhält. Mit dem Rezept muss er anschließend in eine Apotheke, wo er dann das Medikament gegen Vorlage des Rezepts ausgehändigt bekommt.

Sowohl der Arztbesuch als auch die Vorlage des Rezepts in der Apotheke ist vielen Männern peinlich. Dies gilt umso mehr, wenn die Arztpraxis und die Apotheke sich am eigenen Wohnort befinden und man die Mitarbeiter auch persönlich kennt. Aus diesem Grund gehen viele Männer mit ihrem Rezept auch lieber in eine weiter entfernt gelegene Apotheke.Die Angst vor Peinlichkeiten führt dazu, dass sich viele diese Situationen ersparen und sie stattdessen lieber Cialis ohne Rezept erwerben möchten.

So kann man zu Beispiel auch im Internet Cialis bestellen. Dabei sollte man allerdings einige Dinge beachten. So sollte das Medikament unbedingt aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammen. Falls nicht, ist man im günstigsten Fall einfach nur sein Geld los. Im schlimmsten Fall drohen aber schwere gesundheitliche Folgen, wenn das Produkt zum Beispiel nicht unter einwandfreien Bedingungen produziert wurde oder wenn sogar die Dosierung nicht eingehalten wurde.

Bei Lieferungen aus dem außereuropäischen Ausland können zudem auch noch Zollgebühren anfallen. Die Zollbehörden kennen mittlerweile die einschlägigen Absenderadressen, und die typischen Verpackungen fallen den Beamten dann schnell ins Auge. So kann eine vermeintlich günstige Bestellung von Cialis oder Cialis Generika schnell sehr teuer werden.

Dies kann nicht passieren, wenn Sie sich für eine Apotheke mit Sitz in Europa entscheiden, um Cialis zu kaufen. Zudem hat man hier im Zweifelsfall auch einen Ansprechpartner in relativer Nähe, verglichen mit einem Online-Shop in China oder einem anderen fernen Land. Einige dieser Apotheken verlangen ebenfalls ein Rezept oder bieten die Möglichkeit an, sich in Online-Rezept ausstellen zu lassen. Es gibt aber auch Online-Apotheken, wo Sie Cialis rezeptfrei kaufen können.